Wie werde ich ein Reiki-Meister?

Reiki Yantra der MeisterschaftViele Menschen denken, dass der Reiki-Meistergrad einer Meisterschaft im eigenen Leben gleich kommt. Doch der Besuch eines Seminars macht keinen Meister - vielmehr ist die Bereitschaft, den Weg des Reiki-Meisters zu gehen der Anfang einer tief gehenden Veränderung im eigenen Leben.

Reiki-Grade beschreiben nur den "Grad", auf welchem wir auf der bewussten Verstandesebene stehen. Reiki-Grade sagen nichts darüber aus, wo sich jemand im Prozess der Selbstfindung befindet... Zertifikate beschreiben das Gelernte, nicht jedoch das Erfahrene oder integrierte Wissen. 

Was macht wahre Reiki-Meisterschaft aus?

Wahre Reiki-Meisterschaft bedeutet, vollkommen "erwacht" hinter den Schleier der Illusion - die sich Leben nennt - zu blicken. Dieser Blick findet jenseits des Verstandes und von Emotionen statt, jenseits einer Wahrnehmung, die an ein Individuum gebunden ist. Solange noch eine "Ich"-Wahrnehmung exisitiert, solange besteht die Wahrnehmung als getrenntes Wesen. Reiki-Meisterschaft überschreitet diese Schwelle und das "Ich" wird ersetzt durch "All Eins". Dieser Zustand ist unmöglich zu beschreiben, denn jede Beschreibung wäre eine Beschreibung des Verstandes für einen Verstand. Jenes Ziel - welches gleichzeitig der Ausgangspunkt der Reise war - lässt sich nur direkt erfahren. Der Zustand wird auch als das "große Licht" (Daikomio) im Reiki-System bezeichnet - Sat, Chit, Ananda also "Sein, Bewusstein, Glückseligkeit" in der Tradition der Vedanta-Philosophie.

Da es sich in der letzen Konsequenz um Erleuchtung handelt, bedeutet dies auch, dass dieser Seinszustand nicht durch einen Kurs erreicht werden kann. Vielmehr ist der Reiki-Meistergrad eine Bejahung, den Weg der Meisterschaft zu beschreiten und sein Leben den Werten und Lebensregeln zu widmen, um Selbsterkenntnis zu erlangen.

Wie werde ich nun Reiki-Meister?

Wir erkennen, dass der Reiki-Meistergrad noch keinen Reiki-Meister macht. Wer wahrhaftig nach der Meisterschaft strebt und so sich selbst erkennt, beginnt den Reiki-Weg mit der Wahl eines Lehrers. Ist der Reiki-Lehrer gefunden, beginnt man mit dem Reiki 1. Grad - Kurs und wird spätestens hier wahrnehmen, ob der Reiki-Weg der Selbstfindung ein für einen selbst stimmiger Weg ist. Entscheide ich mich hier den Weg weiterzugehen, warten unglaubliche Geschenke der Freiheit auf mich.

Der rein praktische Ablauf der Meisterschaft ist - Reiki 1. Grad gefolgt von Reiki 2. Grad und letztendlich dem Reiki 3. Grad, der ein "Ja" zum Beginn des Weges zur Reiki-Meisterschaft darstellt.

Im Gedanken des Teilens

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Leitfaden zur Selbstreflexion

KLICKE DAS BILD, UM DEN KOSTENLOSEN LEITFADEN ZUR SELBSTREFLEXION ZU ERHALTEN.

UNSER GESCHENK AN DICH!

Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Blog und auch den Newsletter bestellen und werden über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert!

Digicube Webdesign | SEO | Webhosting