Die Reiki-Symbole und Zeichen des Reiki nach Mikao Usui

Reiki Energie SymbolIn der Tradition des Reiki-Lehrens waren die Symbole geheim und wurden nur vom Lehrer zum Schüler weitergegeben. Selbstverständlich sind die Symbole heute frei verfügbar und sehr leicht zu finden. Symbole sind ohne die Mantren und die Einweihung in das Symbol wirkungslos. Die Autoren der Webseite respektieren aber die Lehrerlinie und veröffentlichen aus diesem Grund die Symbole nicht.

Nachfolgend eine Erklärung über die Wirkungsweise der Reiki-Symbole.

Die Reiki-Symbole des zweiten Reiki-Grades

  • Das erste Symbol ist das Cho Ku Rei - das Kraft-Symbol. Es ist das am meisten verwendete Symbol und wirkt wie ein „Verstärker“ der positiven Energie.
  • Das zweite Symbol ist das Sei Heki. Das Mental-Heilungs-Symbol ermöglicht uns, dass wir uns und auch andere transformieren können zu dem, was wir/sie sein wollen.
  • Das dritte Symbol ist das Hon Sha Ze Sho Nen. Das Fernheilungs-Symbol ermöglicht uns, in unserer Arbeit Raum und Zeit zu überwinden.

Das Reiki-Symbol des dritten Reiki-Grades

Das vierte Symbol ist das Dai Komio. Dies ist das Meistersymbol - das große Licht.

Die Lernthemen des Meistersymbols sind

  • innere Meisterschaft
  • Stärkung des Flusses
  • finde die wahre Natur

Die Wechselwirkung zwischen Reiki-Symbol und heiligem Mantra

Eine wunderbare Geschichte aus dem Buch der Reiki-Lehrerin Karin Kolland "Intuitives Reiki nach Mikao Usui - der zweite Reiki Grad" beschreibt wunderbar die Wechselwirkung zwischen Symbol und Mantra:

"Es war einmal ein Land, da lebte ein König mit all seinen Untertanen und seiner großen Dienerschaft. Zu seiner Regie­rung gehörten auch zahlreiche Minister. Eines Tages kam dem König zu Ohren, dass einer seiner Minister geheime Zeichen verwende und heilige Silben dazu vor sich hin murmle. Als der König von seinem Minister eine Erklärung verlangte, gab ihm dieser bereitwillig Auskunft. Er erklärte dem König, dass seine Handlung der Beherrschung des geistigen Reiches diene. Der König war aufs Äußerste betroffen und erregt darüber, dass es ein Reich zu geben schien, das nicht seiner Herrschaft unter­stellt war und mit Argwohn und List horchte er den Minister weiter aus, der ihm bereitwillig Antwort gab. Als aber der Kö­nig verlangte, der Minister solle diese Zeichen und Silben an ihn weitergeben, da antwortete der Minister: „Nein, Majestät, das ist nicht möglich. Ich bin nicht befugt, Sie in diese Zeichen einzuweihen. "

Der König, der sich um seine Macht fürchtete, aber nicht wollte, dass seine Minister dies erkannten, ließ im ganzen Land Nachforschungen anstellen und fand schließlich jemanden, von dem er die Zeichen und Mantras erpressen konnte. Als er das nächste Mal seinen Minister traf, führte er ihm voller Stolz die Zeichen vor, sagte die heiligen Silben dazu und fragte schließ­lich, ob es so richtig sei.

Der Minister jedoch lachte aus ganzem Herzen. „Nein", sagte er, „verehrte Majestät, Zeichen und Mantra sind zwar richtig, aber Sie sind nicht befugt, sie anzuwenden.“ Als der König eine Erklärung verlangte, rief der Minister Diener her­bei und mit gebieterischer Geste zeigte er mit seiner Hand auf den König und sagte: „ Nehmt den König fest.“

Die Diener führten den Befehl nicht aus, auch nicht, als der Minister mehrmals seinen Befehl wiederholte. Dem König aber ward dies zu dumm, und nun streckte er seine Hand zum Zeichen aus und sagte: „Nehmt den Minister fest.“

Sofort legten die Diener den Minister in Ketten. Dieser lach­te aber wieder lauthals und sagte dem König, dies sei seine gewünschte Erklärung.

„Wieso? ", fragte der König. Da antwortete der Minister: „Nun, der Befehl und die Ausführenden waren dieselben, aber die Autorität war verschieden. Als ich befahl, geschah nichts; als Sie befahlen, wirkte es sofort. Sie als König haben Autori­tät über ihre Diener, ich über die Zeichen. Es bedarf der Auto­rität, wenn Zeichen und Worte wirken sollen. "

Da begann der König zu verstehen…"

Literaturempfehlung - Reiki Symbole

Neben dem oben erwähnten Werk von Karin Kolland, erachten wir folgende Bücher als außergewöhnlich gute Werke, um sich in dieses Thema zu vertiefen:

Quellen und weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Reiki
http://www.reiki.nu/treatment/symbols/symbols.html
http://www.reiki.org/reikinews/usuisym.html

Im Gedanken des Teilens

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Leitfaden zur Selbstreflexion

KLICKE DAS BILD, UM DEN KOSTENLOSEN LEITFADEN ZUR SELBSTREFLEXION ZU ERHALTEN.

UNSER GESCHENK AN DICH!

Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Blog und auch den Newsletter bestellen und werden über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert!

Digicube Webdesign | SEO | Webhosting