Was ist das Ego?

Reiki Beobachtung des IchsWer erlebt Freude und Schmerz? Die Antwort lautet: "Ich". Doch wer ist jenes "Ich", ist dies meine wahre Natur? Der Reiki-Selbstfindungsweg dient dem Menschen, hinter den Schleier des "Ichs" zu blicken, um so frei zu werden von der Illusion, ein getrenntes Individuum zu sein.

Die wichtigsten Fragen des Lebens...

  • Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist: Wer ist Gott? Gibt es etwas außerhalb von Gott?
  • Die Antwort: Es kann nichts außerhalb von Gott geben, alles ist Gott.
  • Die zweite Frage: "Wer oder was bist dann du?"
  • Die Antwort: Dann muss auch ich Gott sein.
  • Die dritte Frage: "Wer oder was sind dann all die Anderen und die Welt?"
  • Die Antwort: Auch die müssen dann Gott sein.
  • Wo enstehen dann die Konflikte? "In mir" - "Ich" erlebe die Konflikte, "ich", der sich von allem getrennt fühlt und die Wahrheit, dass ich Gott bin, vergessen habe.

Gott, das Höhere Selbst und das Ego

Das, was uns von Gott und unserem göttlichen Höheren Selbst trennt, ist unser Ego. Per Definition ist das Ego der Teil, der uns das Gefühl vermittelt, ein Individuum zu sein. Es exisitert somit ein "Ich" und ein "Du", zwei voneinander getrennte aber miteinander interagierende Lebewesen. Das Ego hat eine sehr eingeschränkte Sicht der Dinge und behindert eine umfassendere Hellsichtigkeit. Die meisten Menschen, Reiki praktizierend oder nicht, sind vom Ego - der Illusion getrennt ein Individuum zu sein - geblendet. Dies äußert sich überall, im Alltag mit den Mitmenschen, es äußert sich in Neid, Hass und allen anderen niederen Gefühlen, die nur ein Individuum einem anderen gegenüber empfinden kann. Das Ego sichert das Überleben des Einzelnen und ist gleichzeitig auch der Verursacher von Konflikten und Gewalt.

Reiki als Weg zur Reduktion des Egos

Es gibt wunderbare Meditationstechniken sowie den Reiki-Weg, die uns helfen, unseren Ego-Aspekt zu reduzieren. Reiki ist nur ein möglicher Weg unter vielen, und die Auflösung des Ichs passiert nicht von heute auf morgen. Viele Menschen tendieren dazu, den schnellen Weg zu suchen. Eine Antwort, die auf Sprays, Karma, Wünschen, Steine oder "Ich behandle dich schnell" hinaus läuft, wird leichter als Antwort von einem Suchenden akzeptiert, als am Reiki-Weg die Arbeit an seinem Ego zu beginnen.

Wie erkenne ich das Ego?

Ein Tipp: Beim Auflösen von Ego-Themen nie vergessen, woran ich diese erkenne. Erst ein geklärter Geist ist fähig die eigenen Thematiken des Ichs klar zu erkennen. Die meisten Menschen benötigen den Spiegel im Außen - am Reiki-Weg sprechen wir vom Spiegelgesetz: Alles im Außen ist eine Projektion des inneren Seinszustandes. Deswegen vergesst nie, wenn Ihr über jemanden schlecht denkt, fühlt oder sprecht, dass ihr in Wirklichkeit über Euch selbst sprecht. Erst wenn man das Gute in Allem seht, ist man die Verkörperung des Christusbewusstseins, dann IST man EINS mit allem und jedem. Wer könnte hier noch wen verletzen?

Wir erschaffen Probleme, weil wir nicht leben

"Das Ego fühlt sich nicht gut, mit Maulwurfshügeln, es möchte Berge sehen. Sogar wenn es sich um ein Leid handelt, dann soll es kein Maulwurfshügel sein, sondern der Everest.

Die Leute erschaffen sich Probleme aus dem Nichts. Denn ohne ein Problem fühlst du dich leer. Dann gibt es nichts zu tun, nichts zu bekämpfen, nirgends wohin zu gehen. Du brauchst Probleme, damit du denken kannst, dass das Leben hart ist, für das du schwer arbeiten musst. Das Ego existiert nur, wenn es kämpfen kann.

Es gibt keine Probleme. Und sie sind nicht einmal Maulwurfshügel. Zuerst machst du Maulwurfshügel aus nichts und dann Berge aus Maulwurfshügeln. Zuerst erschaffst du ein Problem und dann suchst du nach einer Lösung. Pass auf, warum du das Problem erschaffst. Genau am Beginn, pass genau auf, denn da liegt die Lösung. Erschaffe es erst gar nicht!

Aber das wird dir nicht gefallen, denn dann wirst du plötzlich völlig auf dich zurückgeworfen. Nichts zu tun? Und du bist total unruhig, leer und versuchst, dich mit irgendetwas zuzustopfen.

Du hast keine Probleme - nur dieses Eine muss verstanden werden. In diesem Moment kannst du alle Probleme gehen lassen, denn sie sind alle von dir erschaffen. Schaue noch einmal genau auf deine Probleme: Je tiefer du in sie hinein siehst, desto kleiner werden sie erscheinen. Schau sie dir an und nach und nach werden sie verschwinden. Plötzlich wirst du dort Leere finden. Eine wunderschöne Leere wird dich umgeben. Es gibt nichts zu tun, nichts zu sein, denn du bist es schon.

Das Verständnis wird dir kommen, wenn du dich beobachtest, wie du Probleme größer und größer machst. Und plötzlich stehst du auf einem Berg von Leiden und brauchst das Mitgefühl der ganzen Welt. Du bist ein großer Problem Erschaffer. Verstehe das einfach und plötzlich werden alle Probleme verschwinden. Du bist in perfektem Zustand. Du bist perfekt geboren, das ist die ganze Botschaft. Perfektion ist deine Natur. Du musst sie nur noch leben. Entschließe dich dazu und lebe sie.

Dann, mit keinem Problem mehr um sich herum, was wirst du tun? Du wirst zu leben beginnen. Du wirst essen, schlafen, lieben, ein Schwätzchen halten, du wirst singen, tanzen ... was gibt es sonst zu tun? Du bist zum Göttlichen geworden, du hast zu leben begonnen.

Beginne jetzt zu leben und du wirst sehen, dass je mehr du lebst, desto weniger Probleme da sein werden. Denn dann erblüht deine Leere in dir und lebt auf. Wenn du nicht lebst, dann wird die gleiche Energie sauer. Du verpasst das wirkliche Leben. Benutze deine Energie. Die Sorge, die Probleme, die Nöte, all das zeigt nur eines: dass du nicht richtig lebst, dass dein Leben noch kein Fest ist, kein Tanz. So kommt es zu all den Problemen."

Osho, Zitat - Auszug aus Ancient Music in the Pines, #2

Sorgfältig ausgewählte Bücher zum Thema

Zu diesem Thema empfehlen wir dir die folgenden Bücher:

Im Gedanken des Teilens

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Leitfaden zur Selbstreflexion

KLICKE DAS BILD, UM DEN KOSTENLOSEN LEITFADEN ZUR SELBSTREFLEXION ZU ERHALTEN.

UNSER GESCHENK AN DICH!

Newsletter

Auf dieser Seite können Sie unseren Blog und auch den Newsletter bestellen und werden über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert!

Digicube Webdesign | SEO | Webhosting