Ein Mandala mit Farben und Kerzen am Boden aus Indien

Wo soll ich eine Reiki-Ausbildung beginnen?

Artikel aktualisiert am 05.11.2018

Die Wahl der Reiki-Schule ist eine der wichtigsten Entscheidungen, wenn man sich für den Reiki-Weg entscheidet. Doch nach welchen Kriterien wähle ich die Schule aus? Wo soll ich meine Reiki-Ausbildung beginnen und was beinhaltet diese?

Viele Suchende wählen den Reiki-Lehrer bzw. die Reiki-Schule nach den folgenden Kriterien aus:

  • Distanz zum Ausbildungsort
  • Kosten für den Kurs
  • Dauer des Kurses
  • Zertifikate des Lehrers

Tatsächlich sollten bei der Suche nach einer Reiki-Ausbildung diese Punkte keine Wichtigkeit haben. Im Gegenteil: Die zum Ziel führende Einstellung sollte sein, wenn ich den für mich stimmigen Reiki-Lehrer oder das richtige Reiki-Seminar gefunden habe, sollte die Distanz keine Rolle spielen. Wenn ich einem Reiki-Lehrer vertraue, kann ich auch darauf vertrauen, dass er die Dauer des Kurses richtig gewählt hat.

Welche Kriterien sollten bei der Wahl einer Reiki-Ausbildung Priorität haben?

  • Hingabe des Reiki-Lehrers: Ist Authentizität gegeben – lebt der Lehrer, was er predigt?
  • Wahrhaftigkeit des Reiki-Lehrers: Will der Reiki-Lehrer dem Schüler gefallen und verbiegt sich, um zum Beispiel einen Kursplatz zu besetzen oder bleibt sich der Lehrer selbst treu? Ist er in der Lage auch schwierige Thematiken wahrhaftig zu kommunizieren?
  • Rechtschaffenheit des Zentrums und des Reiki-Lehrers: Werden Einkünfte ordentlich versteuert, gibt es Rechnungen oder wird das Geld auf unangemessene Weise verdient?
  • Angemessenheit der Preise: Eine gute Richtlinie bilden die ethischen Richtlinien des Dachverband für geistiges Heilen (DGH). Manche Reiki-Lehrer verpflichten sich freiwillig zu Gunsten des Suchenden den ethischen Richtlinien und begrenzen damit auch ihr Einkommen.
  • Seva-Dienst: Ist der Reiki-Lehrer auch bereit, für seine Schüler unentgeltlich da zu sein oder kostet jedes Telefonat oder Email Geld? Gibt es Dienst am Nächsten auch für finanziell Schwächere?
  • Gibt es die Möglichkeit einer Begleitung auch nach dem Kurs? (Bsp. Persönliche Beratung oder Reiki-Treffs).
  • Generell stellt sich die Frage, inwieweit der Reiki-Lehrer an seinem Ego gearbeitet hat.

Lese hierzu den Fachartikel: „Wie finde ich den richtigen Reiki-Lehrer?“.

Welche Inhalte werden bei einer Reiki-Ausbildung vermittelt?

Die Reiki-Ausbildung beinhaltet drei aufeinander aufbauende Grade. Lese hierzu unseren Fachartikel: „Reiki-Kurse Aufbau und Lehrinhalte„.

Reiki - Weg des Herzens: Der Reiki-Einweihungsweg. Eine Methode der ganzheitlichen Heilung von Körper, Geist und Seele
  • Walter Lübeck
  • Herausgeber: Windpferd
  • Auflage Nr. 9 (01.01.2002)
  • Taschenbuch: 208 Seiten

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sind Reiki-Einweihungen bei einer Reiki-Ausbildung wichtig?

Ja, im traditionellen Reiki-System nach Mikao Usui ist die Reiki- Einweihung verpflichtend vorgesehen. Reiki-Angebote ohne Einweihung werden im traditionellen System nicht anerkannt.

Wie viel darf eine Reiki-Ausbildung kosten?

Es obliegt den Reiki-Lehrern die Preise festzusetzen. Diese sollten auf keinen Fall überteuert sein. Die Preise sollten angemessen gewählt sein. Wir empfehlen hierbei auf die Richtlinien des Dachverband für geistiges Heilen zu achten.

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, haben wir einen Leitfaden zur Selbstreflexion zusammengestellt, in dem wir beschreiben, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Trage dich hier ein und du wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert und erhältst außerdem kostenlos den Leitfaden zur Selbstreflexion:

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!