Hände mit einem Licht auf grünem Grund, als Symbol der Reiki Energie

Was ist Reiki nach Mikao Usui? Eine Definition

Artikel aktualisiert am 22.09.2018

Das Wort Reiki kommt aus dem Japanischen und bezeichnet die „universelle Lebensenergie“. Dies ist jene Energie, die alles durchdringt, ins Sein bringt und am Sein erhält; die Essenz und formgebende Kraft von allem, was ist. Die Reiki-Methode ist die angewandte alternative Heilmethode der universellen Energie und geht auf Mikao Usui zurück.

Reiki in seiner ursprünglichen Form ist ein Selbstfindungsweg kombiniert mit einer alternativen Heilweise. Die authentische Form der Reiki-Lehre beinhaltet die tief gehenden Aspekte der Selbstfindung und der Verwandlung des „Ich“-Bewusstseins zu „universellem“ Bewusstsein. Bei Reiki existieren Ähnlichkeiten zum chinesischen Daoismus und zu buddhistischen Philosophien bei Form und Namen der Reiki-Symbole. Die Reiki-Lehre beinhaltet jedoch keine zentralen buddhistischen Lehren.

Definition von Reiki

„Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) und wird in der Regel in westlichen Publikationen als universelle oder universale Lebensenergie übersetzt. Reiki bezeichnet dabei sowohl die Behandlungsform und Technik als auch die hypothetische Energie, mit der gearbeitet wird. Daneben gibt es andere Formen der Energiearbeit und Techniken des Handauflegens, die aber mit Reiki nicht identisch sind. Durch die Reiki-Behandlung wird die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, die Erhaltung von Gesundheit und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Krankheitsfall angestrebt. Die therapeutische Energiearbeit erfolgt dabei mit Hilfe der Hände des Reiki-Gebenden. Für Reiki ist die Einweihung durch einen Reiki-Lehrer erforderlich.“ Quelle: Wikipedia

Ein japanischer Schriftzug mit den Worten Reiki

Wie wirkt Reiki?

Bei Reiki wird davon ausgegangen, dass der Mensch befähigt ist, heilende Energie zu übertragen. Um dies zu erreichen, werden vom Lehrer am Schüler durch sogenannte Einweihungen vorgenommen, die eine Weitung des energetischen Kanals des Menschen darstellen.

Unter Einweihung versteht man beim Reiki ein Ritual, mit dem ein Reiki-Lehrer den Reiki-Schüler befähigt, Reiki-Kanal zu sein oder die Reiki-Symbole zu benutzen. Ohne diese Einweihung fließt ebenso Energie bei energetischen Behandlungen, jedoch wird hier mit dem eigenen Feld gearbeitet. Auch entfalten die Reiki-Symbole ohne Einweihung auf die Symbole nicht ihre Wirkung.

Auch interessant:  Wie finde ich den richtigen Reiki-Lehrer?

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, haben wir einen Leitfaden zur Selbstreflexion zusammengestellt, in dem wir beschreiben, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Trage dich hier ein und du wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert und erhältst außerdem kostenlos den Leitfaden zur Selbstreflexion:

Quellenangaben und weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Reiki
http://www.reikialliance.com
http://www.reiki-alliance-deutschland.de

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!